Champagnerluft im Luftkurort

 

Frisch, prickelnd und belebend: Alles, was Champagner so beliebt macht, darf auch Bad Griesbach als Luftkurort für sich in Anspruch nehmen. Eingebettet in die grüne Rottaler Hügellandschaft zapft der Gesundheitsort den unerschöpflichen Vorrat an reiner, niederbayerischer Landluft an. Weit ab von Industrie und Großstadtverkehr ist es leicht, den Ansprüchen eines Luftkurortes zu genügen.

Das ganze Jahr über ist das Klima in Bad Griesbach förderlich für Gesundheit und Erholung. Die Höhenlage von 522 Metern über dem Meeresspiegel macht es sogar zum Schonklima.

Viel Sonne und wenig Niederschläge: Auch damit kann der Rottaler Quellness-Ort punkten. Mit ca. 1641 Stunden pro Jahr liegt die Sonnenscheindauer weit über dem erforderlichen Grenzwert. Wenn die weite Umgebung noch in Dunst und Nebel liegt, scheint in Bad Griesbach schon die Sonne.

Seit 1973 darf sich Bad Griesbach „Luftkurort“ nennen. Regelmäßig wird geprüft, ob alle Auflagen erfüllt werden. Und es stellt sich immer wieder heraus: Die Luft ist rein in Bad Griesbach.