Bunte Lichter, Musik und Genuss von 27. bis 30. Juli:

Lampionfest am Bad Griesbacher Stadtplatz

„Bad Griesbach ohne Lampionfest – das geht ja gar nicht“, ist Julian Wandl überzeugt. Weil der Gewerbe- und Tourismusverein das traditionelle Fest nicht mehr ausrichtet, steigt der junge Unternehmer aus Bad Griesbach nun selber als Festwirt ein und hat sich für das diesjährige Fest vom 27. bis 30. Juli viel Neues einfallen lassen: Eine erweiterte Festküche, Bier von der Löwenbrauerei Passau, ein Blaulichttag für Kinder uvm.

 

Das traditionelle Lampionfest gibt es auch weiterhin in der Kurstadt. Dafür sorgt Julian Wandl, der sich vor neun Jahren mit Imbiss-Ständen, Hendlbrater und Catering selbständig gemacht hat. Erfahrungen hat er in dieser Zeit bei vielen Volksfesten sammeln können: Vom „Heimspiel“ in Karpfham bis hin zu weiteren Festen in Regensburg, Amberg, Traunreut, Töging, Neuötting und noch einigen mehr.

„Im Lampionfest bin ich auch seit vielen Jahren dabei und es ist mir persönlich wichtig, dass dieses Fest weitergeführt wird.“ So hat sich der 28-Jährige entschlossen, das Fest zu organisieren. Und er wird das mit seiner eigenen Handschrift tun: „Ich bleibe zum einen bei Altbewährtem, will aber auch neue Akzente setzen.“ So gibt es für die kulinarische Verpflegung neben den beliebten Ständen wie Härtel (Fisch), Wagner (Käse) und Neigert (Süßigkeiten) auch eine große Festküche zur Erweiterung des Angebots.

Neu ist auch, dass die Löwenbrauerei Passau Bier und alkoholfreie Getränke liefert. „Wir freuen uns, dass wir neben dem Karpfhamer Fest nun auch beim Lampionfest in Bad Griesbach vertreten sind“, betont Gebietsverkaufsleiter Josef Högn. Gemeinsam mit seinem Kollegen Harald Moser wird er das Holzfass bereitstellen, das Bürgermeister Jürgen Fundke traditionell anzapft.

Wie gewohnt wird das Lampionfest am Donnerstagabend bayerisch gemütlich starten, dafür hat Wandl die „Trifterner Blosn“ engagiert. Freitag und Samstag treten die „Hurricane & friends“ und die „Black Eagles“ auf und am Sonntag soll es wieder einen Gottesdienst, einen musikalischen Frühschoppen mit der Stadtkapelle Bad Griesbach und abends einen bayerischen Ausklang mit den Inntaler Musikanten geben.

Am Sonntag findet der große Blaulicht-Tag statt, den die Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Wasserwacht, Rotem Kreuz und Polizei bereits im Rahmen des letztjährigen Ferienprogramms abgehalten haben. „Die Präsentationen und Vorführungen werden sich vom Stadtplatz bis in die Sparkassenstraße und den Ostermünchner Platz ziehen“, berichtet Julian Wandl von den Plänen.

 „Ich bin sehr froh, dass das Lampionfest weitergeführt wird“, zeigte sich Bürgermeister Jürgen Fundke erleichtert. „Es freut mich, dass sich die Familie Wandl hier engagiert. Da weiß ich das Fest in guten Händen.“

Hier ist das komplette Programm...